Doppelinterview zur Studie „Verwaltung in Krisenzeiten“

| 15:04 Uhr

Gemeinsam mit der Hertie School of Governance, dem Deutschen Beamtenbund (dbb) und weiteren Partnern, führt die Next:Public aktuell eine großangelegte Umfrage für Verwaltungen durch. Zentral ist die Frage, wie Mitarbeiter*innen ihren Job in der Krise wahrgenommen haben. Ein Doppelinterview zur geplanten Studie mit Prof. Gerhard Hammerschmid (Hertie School) und Carsten Köppl (Next:Public) ist im aktuellen dbb Magazin veröffentlicht.

Verwaltungen leisten in den letzten Wochen viel: Anforderungen, Prioritäten und Bedürfnisse von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ändern sich fast täglich. Die Mitarbeiter*innen müssen jedoch weiterhin ihre Dienstleistungen für Bürgerinnen und Bürger erbringen, gleichzeitig geführt und motiviert werden – das alles unter veränderten Voraussetzungen. Im aktuellen dbb Magazin erläutern Prof. Gerhard Hammerschmid und Carsten Köppl, welchen Mehrwert sie mit der Studie „Verwaltung in Krisenzeiten“ erreichen möchten.

Klick auf das Bild zum dbb Magazin 07/08 2020
Download dbb Magazin, Doppelinterview zur Studie „Verwaltung in Krisenzeiten“

Das komplette Interview ist auf Seite 12/13 im aktuellen dbb Magazin, Ausgabe 07/08 2020 nachzulesen. https://www.dbb.de/fileadmin/epaper/dbb_magazin_20_07/

JETZT MITMACHEN: Bei der Umfrage „Verwaltung in Krisenzeiten“: https://lamapoll.de/verwaltung-in-krisenzeiten/